Der Schwarm

Die natuerliche Vermehrung der Bienen erfolgt durch das Schwaermen. Die Bienen beginnen meist zu schwaermen, wenn das Volk zu wenig Platz hat um groesser zu werden. Der Imker hat Moeglichkeiten einen Schwarm zu verhindern indem er einen Ableger bildet. Dies hat den Vorteil, dass das neu gebildete Volk gleich mehrere Weiselzellen bildet, die der Imker ausschneidet und zur Zuechtung einsetzen kann. Die Zuechtung mit solchen Weiselzellen sollte aber nur erfolgen, wenn es sich um ein wuerdiges Volk handelt.

Der Imker kann aber auch dem Volk fruehzeitig voll bebruetete Waben entnehmen, mit Mittelwaenden ersetzen, und die entnommenen Waben bei schwaecheren Voelkern einsetzen. Diese Arbeit muss repetitiv wiederholt werden, ansonsten wird das Volk trotz allen Bemuehungen schwaermen.

Es gibt aber Koeniginnen, die zwar taeglich viele Eier ablegen, aber ihre genetische Abstammung einen zu hohen Schwarmtrieb in sich tragen. Aus diesem Grunde sollte man bei solchen Schwaermen die Koenigin austauschen. In unserem Betrieb werden grundsaetzlich alle Schwaerme gesiebt und gezuechtete Koeniginnen beigesetzt.

Wenn trotz aller Bemuehungen ein Schwarm entsteht, so verlaesst ein Teil der Arbeitsbienen mit der alten Koenigin den Stock und sammelt sich in der Naehe ihrer alten Behausung, meist an Baumaesten. Wird der Schwarm nicht eingefangen sobald er sich am Ast beruhigt hat, so wird er weiter fliegen zum neuen Heim, das von Spurbienen vorgaengig erkundet wurde.

Schwarm einfangen:

Die offene Schwarmkiste wird so nah wie moeglich unter die Schwarmtraube gehalten. Mit einem heftigen Schlag auf den Ast fallen die Bienen in die Kiste.

Schwarm in Kiste einlaufen lassen:

Die Kiste stellt man nun unter den Baum, oeffnet am unteren Ende der Kiste einen Zugang, damit die beim Einfangen des Schwarms herumfliegenden Bienen den Weg in die Kiste finden koennen. Die Schwarmkiste belaesst man nun moeglichst von der Sonne geschuetzt, bis am spaeten Abend stehen.

Anschliessend wird der Schwarm 3 Naechte lang im kuehlen Keller, im Dunkeln gelagert. Die Kellerhaft verhindert, dass Bienen nach dem einlogieren in einen neuen Kasten, wieder zurueck zum Ursprungs-Volk fliegen.

Schwarm einlogieren:

Vorerst wird ein leerer Kasten mit neuen Waben prepariert und hinten ein Einlauftrichter angebracht.

Der Boden der Schwarmkiste wird nun entfernt, die Kiste wird moeglichst weit in den Bienenkasten hinein gehalten. Mit heftigen Faustschlaegen auf die Kiste fallen die Bienen auf den Kastenboden sowie den Einlauftrichter. Nun laesst man den Bienen etwas Zeit. Ihrem natuerlichen Trieb folgend wandert die ganze Masse an Bienen in den Kasten und verteilt sich auf den Waben.

Es ist auf natuerliche Weise ein neues Volk entstanden.